Menü
Toter am Strand identifiziert
Klein Mittel Groß

Lubmin Toter am Strand identifiziert

Ein 32-jähriger Mann aus Fürstenwalde in Brandenburg ist an den Strand von Lubmin gespült worden. Die Hintergründe sind noch ungeklärt.

Strand bei Lubmin.

Quelle: Anke Hanusik

Lubmin. Die Identität der am Samstag in Lubmin (Landkreis Vorpommern-Greifswald) angespülten Leiche ist geklärt: Es handelt sich um einen 32-jährigen Mann aus Fürstenwalde in Brandenburg, wie die Polizei am Sonntagabend mitteilte. In der Bekleidung des Mannes fand die Polizei eine EC-Karte, welche einen Hinweis auf die Identität gab.

Die Umstände seines Todes sind nach Mitteilung der Polizei noch ungeklärt. Das Institut für Rechtsmedizin in Greifwald untersuche die Todesursache. Eine Straftat sei jedoch auszuschließen. Die Leiche habe nur kurze Zeit im Wasser getrieben. Am Samstagnachmittag hatte ein Zeuge die Leiche am Strand entdeckt und die Polizei gerufen. Der Mann aus Fürstenwalde hatte in Lubmin beruflich zu tun.

OZ/dpa

Lubmin 54.1318409 13.612798
Lubmin
E-Mail facebook twitter WhatsApp
Voriger Artikel: Alkoholfahrt endet mit Überschlag
Nächster Artikel: Schlägereien bei „Tanz in den Mai“

Mehr zum Artikel

Bahnhof stillgelegt
Heringsdorf/Greifswald
Grevesmühlen
PP Neubrandenburg
Fragen und Antworten
Ueckermünde